Was ist der Unterschied zwischen einem Integralhelm und einem Crosshelm?

Zu den verschiedenen Helmtypen, die Sie für Fahrten auf einem Motorrad benutzen können, gehören auch Integralhelme und Crosshelme. Je nach dem Zweck und der Art der Verwendung kann sich ein anderer Typ empfehlen. So brauchen Sie, wenn Sie täglich mit dem Motorrad über die Landstraße zur Arbeit fahren, einen anderen Helm, als wenn Sie nur an Sommerwochenenden mit dem Roller durch die Stadt touren. Für rasante Rennen im Gelände ist wiederum ein spezieller Helm besonders geeignet, nämlich der Crosshelm. Zwischen Integralhelmen und Crosshelmen bestehen grundlegende Unterschiede, weil ihre Eigenschaften genau auf ihre jeweiligen Einsatzgebiete abgestimmt sind. Erfahren Sie hier, auf welchen Fahrten Sie sich für welchen der beiden Helme entscheiden sollten.

Merkmale von Crosshelmen und Integralhelmen

Der Crosshelm unterscheidet sich von einem Integralhelm auf den ersten Blick durch die Form des Kinns und durch die abstehende Spitze an der Stirn. Crosshelme werden normalerweise abseits der öffentlichen Straßen für sportliche Rennen im Gelände benutzt. Das weit nach vorn abstehende Kinnteil lässt viel Platz zwischen Helm und Fahrer, damit der Kopf immer gut mit frischer Luft versorgt wird. Die vorstehende Stirnpartie des Crosshelms schützt das Gesicht zum einen vor Zweigen und Steinchen, zum anderen dient sie als Sonnenschutz für die Augen. Ursprünglich kam der Crosshelm ganz ohne Visier aus und wurde mit einer passenden Crossbrille getragen. Crosshelme sind im Regelfall leichter als geschlossene Fullface-Helme. So sind Sie beim Motocross beweglich und können den Kopf gut drehen.

Ein Integralhelm umschließt den gesamten Kopf und das Kinn mit seiner Schale aus einem Stück. Einen Ausschnitt bildet nur das Visier, das sich öffnen lässt. Bei diesem Helm sitzt das Kinnteil viel dichter an Gesicht und Hals, sodass bei Kälte der Kopf angenehm gewärmt wird. Ein Integralhelm bietet daher auf langen Straßenfahrten den idealen Komfort, vor allem bei kaltem, nassem Wetter werden Sie seine Vorzüge zu schätzen wissen. Außerdem hat dieser Typ, der gerade für schnelle Fahrten konzipiert wurde, bessere aerodynamische Eigenschaften im Vergleich zum robusten Crosshelm. Im Integralhelm werden Sie zudem am wenigsten durch Fahrgeräusche gestört, da dieser Helm besonders leise ist.

Crosshelme

Caberg Tourmax Marathon - Schwarz / Fluor Gelb
Caberg Tourmax Marathon - Schwarz / Fluor Gelb
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 289,95  Ab 249,95 
Gratis Versand
Caberg Tourmax - Matt Anthrazit
Caberg Tourmax - Matt Anthrazit
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 249,95  Ab 199,99 
Gratis Versand
Arai Tour-X4 - Frost Black
Arai Tour-X4 - Frost Black
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 649,-  Ab 615,95 
Gratis Versand

Die wichtigsten Unterschiede:

  • Kinnpartie,
  • Spitze an der Stirn,
  • offenes Gesichtsfeld oder Visier,
  • aerodynamische Eigenschaften,
  • Gewicht.

> Schnelle Lieferung = 1-2 Werktage: Der Integralhelm!

Integralhelme

Calberg Integralhelm Jackal Imola – Schwarz / Grau
Calberg Integralhelm Jackal Imola – Schwarz / Grau
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 199,95  Ab 129,95 
Gratis Versand
Shark Ridill 1.2 Drift-R Mat - Schwarz / Anthrazit / Silber
Shark Ridill 1.2 Drift-R Mat - Schwarz / Anthrazit / Silber
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 179,99  Ab 139,95 
Gratis Versand
HJC Integralhelm RPHA 70 mit Sonnenblende - Matt Schwarz
HJC Integralhelm RPHA 70 mit Sonnenblende - Matt Schwarz
Unser Preis (Inkl. MwSt.)
Regular Price 399,95  Ab 299,95 
Gratis Versand